COP(D)ur – Singen für die Lunge

Seit ca. einem dreiviertel Jahr treffen sich einige Gruppenmitglieder regelmäßig einmal in der Woche um unter der Anleitung unserer Chorleiterin Rosel Neumann zu singen.

Da wir bestrebt sind richtiges singen zu erlernen, hilft es uns zugleich eine verbesserte Kontrolle über unserer Atmung zu erhalten. Das Zwergfell sowie die Atemhilfsmuskulatur werden gestärkt.

Außerdem macht das Singen Spaß und fördert das Wohlbefinden und die Lebensqualität.

Unser Treffen findet einmal in der Woche, jeweils Montag  von 16.00 Uhr-17.00 Uhr, in den Räumen der evangelischen Kirchengemeinde statt.

Wir laden alle Interessierten herzlich ein zu uns zu kommen.